· 

Berlin: Alles Schwan?

Eine schwanige Bilderreihe

Dieser Blog-Beitrag ist dem Höckerschwan gewidmet, ein wunderschönes und majestätisches Tier. Im Laufe der Zeit haben sich einige Aufnahmen angesammelt, die in freier Natur entstanden sind und  ich möchte diese hier vorstellen. Der Text wird kurz ausfallen und ich möchte die Bilder für sich sprechen lassen. Viel Spaß beim betrachten der Fotos.

Höckerschwan Schwan
Kurz nach dem Auftauchen.
Höckerschwan Schwan
Wärmende Sonnenstrahlen.
Höckerschwan Schwan
Bei -12 °C bietet das Gefieder den besten Schutz vor der eisigen Kälte.
Höckerschwan Schwan Federn Gefieder
Kristallisiertes Wasser auf dem Gefieder

Der Schwan

von Rainer Maria Rilke

 

Diese Mühsal, durch noch Ungetanes

schwer und wie gebunden hinzugehn,

gleicht dem ungeschaffnen Gang des Schwanes.

 

Und das Sterben, dieses Nichtmehrfassen

jenes Grunds, auf dem wir täglich stehn,

seinem ängstlichen Sich-Niederlassen -:

 

in die Wasser, die ihn sanft empfangen

und die sich, wie glücklich und vergangen,

unter ihm zurückziehn, Flut um Flut;

während er unendlich still und sicher

immer mündiger und königlicher

und gelassener zu ziehn geruht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0